Herzlich willkommen beim NABU!

Die NABU-Gruppe Sachsenheim begrüßt ihre neuen Fördermitglieder

Wer klingelt denn da? Das haben sich viele Sachsenheimer gefragt. Mehrere Studenten besuchten im November 2011 die Sachsenheimer, um über die Arbeit des Naturschutzbundes NABU zu informieren und für das Engagement im Natur- und Umweltschutz zu werben.

 

Die Studenten haben eine tolle Arbeit geleistet. Alle Einwohner, die Ihre Haustüren geöffnet haben, wurden über den NABU informiert. Zudem haben sich viele Bürger auch bereiterklärt, den NABU als Fördermitglied zu unterstützen. Dieser große Zuspruch freut uns sehr und stärkt uns auch bei unseren vielen Aufgaben.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei den neuen Mitgliedern für Ihre Bereitschaft bedanken und sie ganz herzlich beim NABU willkommen heißen.

 

Auf unserer Homepage finden Sie viele Informationen über unsere Naturschutzarbeit. Falls Sie uns auch aktiv unterstützen wollen, freuen wir uns natürlich über Ihre Rückmeldung. Beispiele für eine aktive Unterstützung finden Sie in unserer "Jobbörse".

  


 

November 2011:

NABU wirbt um Verstärkung

 

Mit folgender Pressemitteilung haben wir die Aktion in der Presse angekündigt:

 

Wer klingelt denn da? Das wird sich in den nächsten Tagen manch einer in Sachsenheim  fragen. Mehrere Studenten besuchen im November die Sachsenheimer, um über die Arbeit des Naturschutzbundes NABU zu informieren und für das Engagement im Natur- und Umweltschutz zu werben. Die Studenten, die im NABU-Shirt und mit Ausweis für den NABU unterwegs sind, sammeln kein Bargeld, sondern möchten neue Fördermitglieder für den NABU gewinnen. Sie sind nach Sachsenheim gekommen, um den NABU vor Ort zu unterstützen.
 
Denn die Natur braucht eine starke Lobby. Die Fördermitglieder des NABU unterstützen die Umsetzung wichtiger Projekte und Aktionen im Umweltschutz in Sachsenheim. Der NABU setzt sich für die Erhaltung der biologischen Vielfalt und für nachhaltiges Wirtschaften ein. Ein wichtiges Anliegen des Naturschutzbundes ist es vor allem, die Menschen für die Natur zu begeistern. Als gemeinnütziger Verein finanziert der NABU seine Arbeit aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden.
 
„Ohne unsere Mitglieder könnten wir unsere zahlreichen Projekte gar nicht durchführen“, so Martin Buck vom NABU Sachsenheim. „Jede Stimme für die Natur zählt. Deshalb ist jedes einzelne Mitglied für unsere Naturschutzarbeit bedeutend“.
 
In Deutschland setzen sich mehr als 400.000 NABU-Mitglieder für den Naturschutz ein. Mit der aktuellen Informationskampagne möchte der NABU seine Öffentlichkeitsarbeit stärken und weitere Unterstützer gewinnen.  „Wir hoffen, dass wir bei der Bevölkerung willkommen sind“, sagt Martin Buck.
 
Weitere Informationen unter www.nabu-sachsenheim.de

 

Die Vorstandsmitglieder Martin Buck und Irma Schneider mit den Studenten, die in Sachsenheim für den NABU unterwegs waren.
Die Vorstandsmitglieder Martin Buck und Irma Schneider mit den Studenten, die in Sachsenheim für den NABU unterwegs waren.